Datenschutzbestimmungen

KINNOVIS GMBH
FN 500295d
Heinrich Bablik-Straße 17, 2345 Brunn am Gebirge
info@kinnovis.com

Allgemeine Informationen

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten („Daten“) ist der KINNOVIS GMBH (im Folgenden kurz „KINNOVIS“) ein besonderes Anliegen. KINNOVIS GMBH verarbeitet Ihre Daten im Einklang mit den einschlägigen Datenschutzbestimmungen (z.B. DSGVO, DSG, TKG 2003).

Diese Datenschutzerklärung ist an Kunden, Geschäftspartner und sonstige Geschäftskontakte (inkl. deren Kontaktpersonen) der KINNOVIS, sowie sonstige Betroffene, deren Daten im Zuge der Geschäftstätigkeit von KINNOVIS verarbeitet werden, wie Nutzer unserer Dienste, gerichtet. Hier finden Sie Informationen dazu, was mit Ihren Daten geschieht und welche Rechte Sie im Hinblick auf Ihre Daten haben.

Diese Datenschutzerklärung dient der Erfüllung der Informationspflichten, die sich aus den einschlägigen Datenschutzbestimmungen ergeben (insbesondere Art 13 und 14 DSGVO und § 96 Abs 3 TKG 2003).

Welche Daten werden verarbeitet? Woher stammen diese Daten?

KINNOVIS verarbeitet die von Ihnen entweder direkt an uns oder über einen dritten Verantwortlichen, der die Dienste von KINNOVIS nutzt, zur Verfügung gestellten Daten zu den Zwecken, für die sie erhoben wurden, nämlich zur Erbringung unserer Dienstleistungen und Bereitstellung von Informationen darüber sowie zu Analysezwecken zur Verbesserung unserer Leistungen. Dies betrifft Ihre Kontaktdaten, Name, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kundenart (Privat oder Gewerbekunde), UID Nummer, Firmenname, Firmenbuchnummer, IP-Adresse, Browserinformationen, Daten zu Ihren Nutzungsobjekten und den Objektstandorten sowie Buchungs-, Nutzungs- und Rechnungsdaten.

Es kann vorkommen, dass im Rahmen der Geschäftstätigkeit von KINNOVIS vereinzelte Daten auch von anderen Dritten oder aus öffentlichen Quellen (z.B. öffentlichen Registern) bezogen werden; gegebenenfalls werden Sie entsprechend informiert.

Zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Die Geschäftstätigkeit von KINNOVIS besteht in der Entwicklung und dem Betrieb sowie der Zurverfügungstellung von Software und Softwarediensten zu Zwecken der Verwaltung, der Kundenbetreuung, der Online-Buchung sowie Nutzung im Bereich von Self-Storage-Lagern, Co-Working-Spaces sowie Büro- oder Wohnanlagen, wie unter www.kinnovis.com beschrieben.

KINNOVIS verarbeitet die Daten zum Zweck der Erbringung und Ausübung dieser Geschäftstätigkeit und von allem, was damit in Zusammenhang steht, wie die Zurverfügungstellung und den Betrieb der Software, die Abwicklung der Geschäftsbeziehung mit Kunden und Geschäftspartnern, der Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen, denen KINNOVIS und/oder deren Kunden unterliegen und zur Bewerbung unserer Services und Aktionen.

Die Rechtsgrundlagen hierfür ergeben sich aus den einschlägigen Datenschutzvorschriften gemäß Art 6 Abs 1 DSGVO: die Datenverwendung ist dabei vorrangig für die Vertragserfüllung/Erfüllung vorvertraglicher Maßnahmen nach lit b) erforderlich; bestehende gesetzliche Aufbewahrungspflichten fallen unter die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen nach lit c); darüber hinaus bestehen auch berechtigte Interessen von KINNOVIS an der Verwendung der Daten gemäß lit f) (gegenständlich das Interesse an der Erbringung der eigenen, oben beschriebenen Geschäftstätigkeit selbst sowie an Direktmarketing dafür (Erwägungsgrund 47 DSGVO); überwiegende entgegenstehende Interesse der Betroffenen sind nicht ersichtlich; den Betroffenen steht zudem auch ein Widerspruchsrecht gegen diese Verwendung zu). Sofern für besondere Verarbeitungstätigkeiten eine Einwilligung nach lit a) notwendig sein sollte, so wird diese im Einzelfall gesondert eingeholt.

Werden die Daten an andere Empfänger übermittelt?

Es kann vorkommen, dass Ihre Daten, soweit es für die oben genannten Zwecke erforderlich ist, an andere Empfänger übermittelt werden. Bei diesen Empfängern handelt es sich um Geschäftspartner/Auftragsverarbeiter, die uns bei unserer Geschäftstätigkeit unterstützen bzw. die Nutzung deren Dienste Voraussetzung für unsere Geschäftstätigkeit ist, und die entsprechenden Geheimhaltungspflichten unterliegen. Weiters kann es vorkommen, dass wir gesetzlich verpflichtet sind, Ihre Daten an Dritte (wie etwa Behörden oder Gerichte) zu übermitteln bzw. diesen offenzulegen. Sollte es für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüche notwendig sein, können Ihre Daten den damit befassten Stellen (wie etwa Rechtsanwälten, Inkassobüros) offengelegt werden.

Ihre Daten werden nur in wenigen Ausnahmefällen an Empfänger außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt; hierbei stellt KINNOVIS jedoch sicher, dass ein adäquater Schutz Ihrer Daten besteht.

Die folgenden Drittanbieter können bei der Erbringung unserer Leistungen personenbezogene Daten erhalten:

Stripe:

Für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs nutzen wir die Dienste von Stripe Payments Europe Ltd. in Irland, einem Tochterunternehmen von Stripe Inc. in den USA. Dies ist zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses und Erbringung unserer Dienste erforderlich und erfolgt zudem in unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Erbringung und Abrechnung unserer Leistungen. Bei der Zahlungsabwicklung werden einige Daten mit Stripe Inc. in den USA geteilt. Stripe Inc. verpflichtet sich zur Einhaltung der EU-Standardvertragsklauseln iSd Art 46 DSGVO, um einen angemessenen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Genaue Informationen zur Datenverwendung durch Stripe können Sie in der Privacy Policy von Stripe unter https://stripe.com/at/privacy nachlesen. Darüber hinaus ist die Nutzung von Stripe zur Zahlungsabwicklung und die damit verbundene Datenverarbeitung für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses zur Zurverfügungstellung und Verrechnung unserer Dienste erforderlich (Art 49 Abs 1 lit. b) und c) DSGVO).

AWS:

Für Hosting Zwecke und zur Zurverfügungstellung unserer elektronischen Online-Dienste nutzen wir Services der Amazon Web Services, Inc. Dies ist zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses und Erbringung unserer Dienste erforderlich und erfolgt zudem in unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Erbringung unserer Leistungen. Die dabei verarbeitet personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf Servern in der „Region Frankfurt“ in Deutschland gespeichert. Ein Zugriff aus den USA ist jedoch möglich. Amazon Web Services, Inc. verpflichtet sich zur Einhaltung der EU-Standardvertragsklauseln iSd Art 46 DSGVO, um einen angemessenen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Nähere Informationen können Sie in der AWS Privacy Policy von Amazon Web Services, Inc. Unter https://d1.awsstatic.com/legal/privacypolicy/AWS_Privacy_Notice_German_2020-08-15.pdf und https://aws.amazon.com/de/blogs/security/aws-gdpr-data-processing-addendum/ nachlesen. Darüber hinaus ist die Nutzung von Amazon Web Services zu Hosting-Zwecken und die damit verbundene Datenverarbeitung für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses zur Zurverfügungstellung unserer Dienstleistungen erforderlich (Art 49 Abs 1 lit. b) und c) DSGVO).

Firebase:

Für Push-Nachrichten an Vertragspartner und Nutzer unserer Dienste nutzen wir Firebase, ein Service von Google, Inc. mit Sitz in den USA, so dass auch eine Verarbeitung personenbezogener Daten dort stattfinden kann. Dies ist zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses und Erbringung unserer Dienste samt vereinbarungsgemäßen Push-Nachrichten erforderlich und erfolgt zudem in unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Erbringung unserer genannten Leistungen. Google, Inc. verpflichtet sich zur Einhaltung der EU-Standardvertragsklauseln iSd Art 46 DSGVO, um einen angemessenen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz iZm Firebase können Sie unter https://firebase.google.com/support/privacy nachlesen. Darüber hinaus ist die Nutzung von Firebase und die damit verbundene Datenverarbeitung für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses zur Zurverfügungstellung der vertragsgemäßen Push-Notifikationen erforderlich (Art 49 Abs 1 lit. b) und c) DSGVO).

Hubspot:

Für unser Online Marketing und CRM nutzen wir die Dienste von Hubspot Inc. in den USA. Hubspot Inc. verpflichtet sich zur Einhaltung der EU-Standardvertragsklauseln iSd Art 46 DSGVO, sowie allenfalls von verbindlichen internen Datenschutzvorschriften und geeigneten Garantien iSd Art 47 DSGVO, um einen angemessenen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten.

Wenn Sie Adressat unserer Marketing-Zusendungen (z.B. Newsletter) sind, werden Ihre E-Mail-Adresse (und in manchen Fällen auch Vorname, Nachname, Titel und Geschlecht) an Hubspot übermittelt. Für Zwecke der Auswertung der Marketing-Zusendungen werden Cookies und Web-Beacons verwendet, die gewisse technische Informationen erheben (z.B. Browserinformationen, IP-Adresse, Öffnungszeitpunkt). Die Marketing-Zusendungen enthalten Informationen zu Neuerungen, Aktionen und Angeboten von KINNOVIS. Die Zusendung erfolgt auf Basis des § 107 Abs. 3 TKG 2003 oder – in Fällen, in denen diese Bestimmung nicht greift – auf Basis einer Einwilligung des jeweiligen Adressaten. Die Auswertung der Marketing-Zusendungen erfolgt auf Basis der Wahrung berechtigter Interessen der KINNOVIS (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO: Interesse an der Vermarktung der Dienste der KINNOVIS, Interesse an der Verbesserung dieser Dienste und der Marketing-Zusendungen). Adressaten des Newsletters können sich jederzeit per E-Mail an info@kinnovis.com oder mittels Betätigung des entsprechenden Abmelde-Links, der am Ende jeder Marketing-Zusendung enthalten ist, vom Erhalt von (weiteren) Marketing-Zusendungen abmelden. Nähere Informationen können Sie in der Datenschutzerklärung und in der Cookie-Erklärung von Hubspot Inc. (https://legal.hubspot.com/privacy-policy und https://legal.hubspot.com/dpa sowie https://legal.hubspot.com/cookie-policy) nachlesen.

PandaDoc:

Für unser Vertragsmanagement und Dokumentenautomatisierung im Rahmen der Vertragsverhältnisse mit unseren direkten Kunden (Objektbetreibern) verwenden wir Dienste von PandaDoc Inc. mit Sitz in den USA. Dabei werden jedoch ausschließlich Daten der Objektbetreiber der jeweiligen Einrichtung, die unsere Dienste nutzt, verarbeitet, keine Daten deren Kunden (zB Nutzer, Mieter, etc.). Dies erfolgt in unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Erbringung unserer Leistungen und Verwaltung der Vertragsverhältnisse. PandaDoc Inc. verpflichtet sich zur Einhaltung der EU-Standardvertragsklauseln iSd Art 46 DSGVO, um einen angemessenen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Genaue Informationen zur Datenverwendung durch PandaDoc können Sie in der Privacy Policy von PandaDoc Inc. unter https://www.pandadoc.com/privacy-notice/ und https://www.pandadoc.com/gdpr/ nachlesen.

FreshDesk:

Für die Zurverfügungstellung und Automatisierung von Support- und Unterstützungsleistungen bei der Erbringung unserer Dienste verwenden wir Freshdesk von Freshworks GmbH mit Sitz in Berlin, Deutschland. Vorranging wird Freshdesk dazu genutzt Support für unsere direkten Kunden (Betreiber) zu leisten, jedoch können dabei im Zuge der Support-Leistungen auch personenbezogene Daten deren Kunden (Nutzer, Mieter, etc.) verarbeitet werden. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen sowie in unserem berechtigten Interesse an deren Erbringung. Genaue Informationen zur Datenverwendung durch Freshdesk können Sie in der Privacy Policy der Freshworks GmbH unter https://www.freshworks.com/de/datenschutz/ und https://www.freshworks.com/de/dsgvo/ nachlesen.

Sensorberg:

Für die Zutrittskontrolle zu den Objekten, welche mit unserer Software verwaltet werden verwenden wir Dienste der Sensorberg GmbH, mit dem Sitz in Berlin, Deutschland, welche somit E-Mail-Adresse, Zutrittszeiten und Objekt der Objektnutzer erhält. Dies ist notwendig für die Vertragserfüllung und unsere Leistungserbringung. Genaue Informationen zur Datenverwendung durch Sensorberg GmbH können Sie in der Datenschutzerklärung der Sensorberg GmbH unter https://sensorberg.com/impressum nachlesen.

SKS-Kinkel – Digitale Gegensprechanlage:

Für Zwecke der digitalen Kommunikation zwischen den Objektnutzern (Endkunden) und deren Besucher im Wege einer digitalen Gegensprechanlage verwenden wir Dienste SKS-Kinkel Elektronik GmbH mit Sitz in Hof / Westerwald, Deutschland, welche somit Name/Firmenname, Adresse/Objektadresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse der Objektnutzer erhält. Dies ist notwendig für die Vertragserfüllung und unsere Leistungserbringung. Genaue Informationen zur Datenverwendung durch SKS-Kinkel Elektronik GmbH können Sie in der Datenschutzerklärung  der SKS-Kinkel Elektronik GmbH unter https://www.sks-kinkel.de/datenschutz/ nachlesen.

Sentry – Fehleranalyse

Für Zwecke der Fehleranalyse auf unserer Website und unseren Software-Leistungen und Erstellung von Systemfehlerprotokollen nutzen wir Sentry, einen Dienst der Functional Software Inc., mit Sitz in den USA, so dass auch eine Verarbeitung personenbezogener Daten dort stattfinden kann. Dies erfolgt in unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Aufrechterhaltung der technischen Stabilität unserer Dienste und Fehleranalyse zur Erbringung unserer Leistungen. Functional Software Inc. verpflichtet sich zur Einhaltung der EU-Standardvertragsklauseln iSd Art 46 DSGVO, um einen angemessenen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz iZm Sentry können Sie in der Privacy Police der Functional Software Inc. unter https://sentry.io/privacy/ nachlesen.

Mailchimp – Marketing, Newsletter und Mailings

Für Zwecke des Marketings, Mailings und Newsletter zur Information über unsere und Bewerbung unserer Leistungen nutzen wir Mailchimp, einen Dienst der The Rocket Science Group LLC., mit Sitz in den USA, so dass auch eine Verarbeitung personenbezogener Daten wie Name, Kontaktdaten, E-Mailadresse und Nutzungsdaten, dort stattfinden kann. Dies erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung zum Erhalt von Newslettern, Werbung und/oder sonstigen Zusendungen, subsidiär – sollte diese nicht vorliegen – aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses an Marketing- und Direktmarketingaktivitäten und der Versedung von Newslettern oder sonstigen Informationen. Die Zusendung erfolgt auf Basis des § 107 Abs. 3 TKG 2003 oder – in Fällen, in denen diese Bestimmung nicht greift – auf Basis einer Einwilligung des jeweiligen Adressaten. Die Auswertung der Marketing-Zusendungen erfolgt auf Basis der Wahrung berechtigter Interessen der KINNOVIS (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO: Interesse an der Vermarktung der Dienste der KINNOVIS, Interesse an der Verbesserung dieser Dienste und der Marketing-Zusendungen). Adressaten des Newsletters können sich jederzeit per E-Mail an info@kinnovis.com oder mittels Betätigung des entsprechenden Abmelde-Links, der am Ende jeder Marketing-Zusendung enthalten ist, vom Erhalt von (weiteren) Marketing-Zusendungen abmelden.

Rocket Science Group LLC./Mailchimp verpflichtet sich zur Einhaltung der EU-Standardvertragsklauseln iSd Art 46 DSGVO, um einen angemessenen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Es besteht auch eine Datenverarbeitungs-Vereinbarung mit Mailchimp. Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz iZm Mailchimp können Sie in der Privacy Police der Rocket Science Group LLC. unter https://mailchimp.com/legal/privacy/ und https://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/ nachlesen.

DigitalOcean – Hosting

Für Hosting Zwecke und für die Zurverfügungstellung unserer elektronischen Online-Dienste nutzen wir Services der DigitalOcean, LLC mit Sitz in den USA. Dies ist zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses und Erbringung unserer Dienste erforderlich und erfolgt zudem in unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Erbringung unserer Leistungen. DigitalOcean, LLC verpflichtet sich zur Einhaltung der EU-Standardvertragsklauseln iSd Art 46 DSGVO, um einen angemessenen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Genaue Informationen zur Datenverwendung durch DigitalOcean, LLC können Sie in deren Privacy Policy unter https://www.digitalocean.com/legal/privacy-policy/ nachlesen.

SIX Payment Services AG:

Für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs nutzen wir auch die Dienste der SIX Payment Services AG mit Sitz in der Schweiz, in deren Zuge Namen, personenbezogene Kontaktdaten und Nutzungs- sowie Abrechnungsdaten übertragen werden. Dies ist zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses und Erbringung unserer Dienste erforderlich und erfolgt zudem in unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Erbringung und Abrechnung unserer Leistungen. Genaue Informationen zur Datenverwendung durch die SIX Payment Services AG können Sie in deren Datenschutzerklärung unter https://www.six-payment-services.com/de/services/legal/privacy-statement.html nachlesen.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Grundsätzlich speichert KINNOVIS die Daten nur so lange, wie dies für die Erreichung der oben genannten Zwecke notwendig ist (idR. bis zur Beendigung der Vertragsbeziehung). Es bestehen jedoch gesetzliche Aufbewahrungspflichten, die dazu führen, dass KINNOVIS manche Daten auch nach Vertragserfüllung für eine gewisse Dauer speichern muss. Daten, die zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung allfälliger Rechtsansprüche erforderlich sind, werden so lange gespeichert, wie sie hierfür benötigt werden, somit bis zum Ablauf allfälliger Gewährleistungs- oder Schadenersatzfristen zuzüglich eines angemessenen Nachfrist.

Welche Rechte habe ich bezüglich meiner Daten?

Sie haben ‒ im Rahmen der gesetzlichen Voraussetzungen ‒ das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch gegen die Verarbeitung und Widerruf einer erteilten Einwilligung, sowie auf Datenübertragbarkeit. Diese Rechte können Sie per E-Mail an info@kinnovis.com geltend machen.

Zum Widerrufsrecht: Wenn Sie eine Einwilligung zu einer Datenverarbeitung gegeben haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung.

Zum Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die von KINNOVIS aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeitet werden (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), Widerspruch einzulegen. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr, es sei denn, wir haben zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die schwerer wiegen als Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen anwendbare Datenschutzvorschriften verstößt, können Sie uns unter info@kinnovis.com kontaktieren oder eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (in Österreich: bei der Datenschutzbehörde) einreichen.

ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

KINNOVIS behält sich vor, die Datenschutzerklärung bei Bedarf zu aktualisieren. Die jeweils aktuelle Version der Datenschutzerklärung ist unter https://kinnovis.com/datenschutzbestimmungen/finden.